-15% auf unsere Haselnuss & Zitronengras CBD Öle

Wellness trifft Geschmack! Unsere CBD Öle mit Haselnuss & Zitronengras Aroma werden dich durch ihren angenehmen Geschmack & ihren 10-prozentigen CBD Gehalt begeistern. Jetzt reduziert - nur noch für kurze Zeit.

21 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

21 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

CBD Öl kaufen: Höchste Qualität und ganz natürlich

Es ist wahrscheinlich die einfachste Methode, wenn man seinem Körper mit CBD etwas Gutes tun will: das CBD Öl. Der Wirkstoff der Cannabispflanze hat in den letzten Jahren einen Hype erfahren und das CBD Öl hat einen großen Teil dazu beigetragen. Es gibt CBD Öle in den verschiedensten Dosierungen und in den kleinen Fläschchen sind sie sehr praktisch zu dosieren. Die Geschmacksrichtungen sind ebenfalls sehr vielfältig und versichern, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Bei Hanfgarten findest du eine große Auswahl an CBD Ölen, die beruhigend, legal und ganz natürlich wirken.

Was ist der Unterschied zwischen CBD Öl, Hanföl und CBD Tropfen?

Wir kennen die Hanfpflanze als sehr vielseitige Nutzpflanze. Hanf ist nicht nur das CBD-haltige Gewächs. Die Stängel der Pflanze können als Dämmstoff verwendet werden, die Samen sind perfekt für das Kochen geeignet und man kann aus den Blüten und Blättern Tee machen. Die Wirkungen sind bei den jeweiligen Produkten sehr unterschiedlich, so auch bei den verschiedenen Öl-Varianten. Deswegen gibt es auch oft nicht nur das einzig wahre Öl bzw. die einzig wahre Wirkung von CBD. Daher ist Achtung geboten: die Flüssigkeiten mit Hanfanteil wirken nicht immer gleich. Manche Produkte aus Hanf haben sogar keine CBD-Wirkung. Doch was hat welche Wirkung?
Natuerliches CBD Oel
was ist cbd

CBD Öl

CBD Öl ist, ganz einfach, cannabidiolhaltiges Öl. Die Herstellung des Öls ist es hingegen alles andere als einfach. Am Anfang steht natürlich der Anbau des Hanf. Bei der sorgfältigen Ernte werden für die Produktion meist nur die Blüten der weiblichen Hanfpflanzen verwendet, da hier das meiste Cannabidiol (CBD) enthalten ist. Danach werden sie getrocknet und weiterverarbeitet bzw. extrahiert. Für das Extrahieren gibt es vielzählige Methoden, jede hat seine Vor- und Nachteile. Nach diesem Schritt wird das CBD-Extrakt mit Öl versehen, damit es besser eingenommen werden kann. Hierbei werden oft Hanfsamenöl, Olivenöl oder andere Trägeröle verwendet.

Unterschied zwischen reinem CBD Öl und Vollspektrum CBD-Öl

Bei der Vermischung von CBD-Extrakt mit Trägeröl spricht man von reinem CBD Öl, das nur reines CBD enthält. Das Vollspektrum CBD Öl unterscheidet sich vom reinen CBD Öl im Hinblick auf die Inhaltsstoffe. Im Vollspektrum Öl findet man nicht nur das wirksame CBD an, sondern auch Terpene. Um dieses Öl zu erhalten, wird die CO2-Extraktion verwendet. Bei dieser Extraktionsform wird eine sehr vielfältige Wirkung erreicht, genauer gesagt, es kommt der Entourage-Effekt zur Wirkung. Bei diesem Effekt handelt es sich um eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper, der durch eine Zusammensetzung von Cannabinoiden und Terpenen entsteht. Durch das Zusammenspiel kann sich das CBD besser entfalten und eine bessere Wirkung erzielen als das reine CBD-Öl.

Hanföl

Unter dem Begriff “Hanföl” ist oft das Hanfsamenöl gemeint. Es wird aus einem in der EU zertifizierten Nutzhanf gewonnen, genauer gesagt aus dessen Samen. Diese Samen werden kalt gepresst, damit Öl aus den Samen austreten kann. Die Inhaltsstoffe bleiben dabei erhalten. CBD ist hingegen nicht enthalten. Hanfsamenöl ist reich an Omega 3-Fettsäuren und perfekt für Salate geeignet. Außerdem wirkt es gut bei der Behandlung von trockener Haut. Die einzigartige Wirkung von CBD weißt es nicht auf. Damit die verschiedenen Öle nicht verwechselt werden, sollte man beim Kauf genau hinsehen. Ein starkes Indiz für Hanföl ist, dass es im Preis wesentlich billiger ist. Das F4.20 Hanfsamenöl 250 ml kostet zum Beispiel 11,50 €. Zum Vergleich: Die CBD Öle (10 ml) bei Hanfgarten beginnen erst ab einem Preis von 24,90 €.

CBD Tropfen

Anderer Name, selbes Produkt. Wenn man die Entscheidung zwischen CBD Öl und CBD Tropfen hat, kann man effektiv nichts falsch machen. Es handelt sich um das exakt gleiche Produkt und somit auch um die exakt selbe Wirkung. Da stellt sich natürlich die Frage: Warum heißen sie dann Tropfen? Ganz einfach, es liegt an der Verpackung, in die das CBD Öl eingefüllt wird. Für den Verkauf von CBD Tropfen werden oft kleine Fläschchen mit Pipette verwendet.
Hanffeld
CBD Tropfen

Was bedeutet CBD und wie wirkt es?

CBD ist eine Abkürzung und bedeutet “Cannabidiol”. Cannabidiol ist ein Wirkstoff der Hanfpflanze, der, im Gegensatz zu seinem Gegenpendant THC, nicht berauschend wirkt und somit legal zu erwerben und zu konsumieren ist. Es gibt schon zahlreiche Möglichkeiten wie man CBD zu sich nehmen kann. Als Tee, in Kapselform oder, wahrscheinlich die einfachste Variante, als CBD Öl. Wie CBD auf den menschlichen Körper wirkt, kann nur durch Erfahrungen erhoben werden. Es gibt aber sehr viele Erkenntnisse, wie Cannabidiol auf den Körper wirken könnte:
  • beruhigend
  • entzündungshemmend
  • reguliert den Appetit
  • reduziert Übelkeit
  • verringert Ängste
  • unterstützt den Bewegungsapparat
  • entspannt die Muskulatur
(Medizinische Studien und Quellen zum Thema haben wir auf der Startseite aufgelistet)

Cannabinoide im Körper

Cannabinoide sind chemische Verbindungen die im Körper aller Säugetiere gebildet werden und vorhanden sind. Daher verfügen wir Menschen wie auch alle anderen Säugetiere über ein sogenanntes Endocannabinoid System (ECS) - ein System an Rezeptoren an welche Cannabinoide ansetzen und wirken können. Cannabinoide werden auch in Pflanzen gebildet - genauer gesagt in der Hanfpflanze Cannabis Sativa. Jedes Einzelne der 113 erforschten Cannabinoide der Cannabispflanze verfügt über spezielle Eigenschaften und wird kann für verschiedene Zwecke eingesetzt werden. Besonders CBD hat in in den verschiedensten Branchen in den letzten Jahren für Aufregung gesorgt. Denn es verfügt über ein wichtiges Merkmal, wodurch sich dieses Cannabinoid maßgeblich von THC unterscheiden lässt. CBD ist im Gegensatz zu THC nämlich nicht psychoaktiv bzw. berauschend, wodurch es in Deutschland und vielen weiteren EU Staaten legal und frei käuflich zu erwerben ist. Zahlreiche Studien heben in den letzten Jahren positive Effekte des Wirkstoffs auf das Wohlbefinden hervor. Erforscht wurde der Einsatz von CBD bei psychischen als auch körperlichen Beschwerden.

CBD und Schlaf

Durch die stresslindernde und beruhigende Wirkung von Cannabidiol kann der Körper und der Geist entspannen. Die Einnahme von CBD am Abend hilft zu entspannen und Einschlafprobleme sind Schnee von gestern. In unserem Magazin Artikel zum Thema CBD bei Schlafproblemen finden sich detaillierte Informationen und viele nützliche Tipps für einen erholsamen Schlaf.
wirkung cbd oel

CBD Öl von Hanfgarten - Allerbeste Qualität aus Österreich und Deutschland

Hanfgarten bietet euch ein sehr buntes Angebot an verschiedensten CBD Ölen mit unterschiedlich hohen Konzentrationen und Geschmäckern an. Dabei ist uns die Regionalität unserer Produkte sehr wichtig. Unsere Premium CBD Öle stammen aus Österreich und Deutschland und wurden schonend extrahiert damit das volle Wirkspektrum der Hanfpflanze erhalten bleibt. Zusätzlich haben wir von Hanfgarten ganz besondere CBD Öle entwickelt, die die Einnahme von CBD vereinfachen und zu einem wahren Genuss werden lassen.

QUALITÄTSMERKMALE

Um bei der Anwendung von CBD von den positiven Eigenschaften zu profitieren, sollte man bei der Produktwahl stets auf die Qualitäts- und Reinheitsstandards des Anbieters achten.

CBD Öl als Vollspektrum Extraktion

Vollspektrum Extraktion bedeutet, dass alle Inhaltstoffe der Hanfpflanze bei der Extraktion erhalten bleiben. Das Gegenteil wären CBD Isolate - hier wird nur das Cannabidiol isoliert. Ein CBD Vollspektrumöl enthält dutzende weitere Cannabinoide, Terpene und Flavonoide, die miteinander interagieren und so effektiver wirken. Grund dafür ist der sogenannte Entourage- Effekt. Vollspektrum CBD Öle sind meist intensiver im Geschmack, da Terpene und für einen Großteil des Aromas verantwortlich sind.

CBD Öl mit Hanf aus Deutschland und Europa

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, das nachvollziehbar ist woher der für die Produktion des CBD Öls verwendete Hanf angebaut wurde. Viele Produkte kommen aus China oder anderen Gebieten wo die Qualitätskriterien unter welchen der Hanf gepflanzt und gezogen wurde nicht nachvollziehbar sind. Oft werden Herbizide und Pestizide verwendet. Dies sollte bei einem Naturprodukt wie CBD Öl vermieden werden. Angebaut und verarbeitet werden dürfen nur spezielle Nutzhanfsorten, die im Sortenkatalog der EU-Zulassung gelistet sind.

Hochwertige Träger Öle

Das CBD Extrakt wird mit Träger Ölen gemischt - so werden die Tropfen hergestellt. Bei den Trägerölen gilt dasselbe - auf höchste (Bio) Qualität zu achten. Verwendet werden oft MCT Öl (Kokosöl) oder Hanfsamenöl.

Frei von künstlichen Zusatzstoffen

Naturrein soll es sein - CBD Öle sollen keine weiteren Zusätze enthalten. Funktionell kann Vitamin E oder natürliche Geschmacksaromen wie Zimt oder Vanille beigemischt werden. Dann schmecken die Tropfen noch besser.

Schonende CO2-Extraktion

CO2 Extraktion ist die schonendste aber auch kostspieligste Extraktionsform. Produzenten hochwertiger CBD Öle verwenden diese Methode häufig und gern.

Vegan und tierversuchsfrei

Tierversuchsfrei ist bei einem Naturprodukt richtig und wichtig.

BIO Qualität

Umso natürlicher der Hanf wächst umso besser. Bio Qualitätsrichtlinien bieten hier ein Gütesiegel auf das man sich als Konsument verlassen kann.

CBD Öl mit Geschmack

CBD kann sehr praktisch sein. Die Dosierung ist einfach, die Einnahme ebenso und die Lagerung ist auch nicht kompliziert. Ebenfalls sind die Nebenwirkungen von CBD sehr selten und nicht gefährlich. Dennoch gibt es eine kleine Sache, die sich womöglich als nicht ganz so optimal herausstellen könnte. Zumindest bei CBD Ölen.

Welchen Vorteil haben CBD Öle mit Geschmack?

Einen möglichen Nachteil könnte das natürliche CBD aufweisen: der Geschmack. Das CBD in Verbindung mit einem Trägeröl oder als Vollspektrum-Öl kann eine sehr bittere Note haben und für manche Menschen schwierig einzunehmen sein. Wir von Hanfgarten haben uns etwas einfallen lassen und produzieren CBD Öl mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Mit ihrem sehr fruchtigen und intensiven Aroma bilden die Öle eine tolle Alternative zu normalen CBD Ölen und schmecken sehr gut.

Welche Geschmacksrichtungen gibt es?

Verschiedener könnten unsere Geschmacksrichtungen nicht sein, aber somit stellen wir sicher, dass für jeden etwas dabei ist. Hier findet ihr unsere vier F4.20 Öle im Überblick:

Haselnuss (10%)

Der nussige Geschmack und die leicht bittere Note des CBD Öls verbinden sich zu einem Aroma, dass dich begeistern wird.

Vanille (10%)

Das 10-prozentige Öl besticht mit seinem lieblichen Vanille-Aroma. Damit das CBD sprichwörtlich runterrinnt wie Öl.

Zimt (13%)

Das F4.20 CBD Öl mit Zimtgeschmack kann nicht nur beruhigen. Es enthält auch Vitamin E und mit dem zugesetzten Walnussöl ist es unser absoluter Favorit. Sehr empfehlenswert!

Zitronengras (10%)

Der fruchtigste Vertreter von unseren vier Geschmacks-Ölen. Fruchtig frisch lässt dieses Öl richtige Sommergefühle aufkommen.

Ohne künstliche Zusatzstoffe, ganz natürlich

Die beste Wirkung erzielt CBD in seiner natürlichen Form - am besten ohne jeglichen Zusatzstoff. Das wollen wir bei unseren Ölen mit Geschmack selbstverständlich beibehalten. Wir haben unsere F4.20 Öle nur mit natürlichen Aromen verstärkt, um ihnen den angenehmen Geschmack zu geben. Keine künstlichen Zusatzstoffe, keine Schadstoffe. Rein natürlich und gut verträglich für den menschlichen Körper.

CBD Öl Kapseln - unser neues Produkt im Shop

Eine ganz neue Form der Cannabidiol Einnahme - ganz einfach und unkompliziert wird das Öl in Kapselform eingenommen. Die CBD Öl Kapseln sind gelantinefrei und 100% vegan. Die Kapsel enthalten Hanfsamenöl und natürliches Vitamin E.

CBD ÖL FÜR TIERE

Als pflanzlicher Wirkstoff wird CBD auch immer häufiger bei Haustieren eingesetzt, denn auch Hunde, Katzen oder Pferde können von den zahlreichen positiven Effekten profitieren. Gleich wie beim Menschen, kann CBD bei Tieren gegen Stress, Angstzustände, Verdauungsstörungen oder chronische Schmerzen verwendet werden. Die Dosierung ist dabei abhängig von der Größe und dem Gewicht des Tieres. Auch hier beginnt man mit einer geringen Dosis und steigert diese, bis der gewünschte Effekt eintritt. Nebenwirkungen treten bei der Einnahme von CBD bei Tieren nur in sehr seltenen Fällen auf.

Häufig gestellte Fragen

Sind die Produkte Rechtskonform beim THC Gehalt?

THC (Tetrahydrocannabinol) ist der weitläufig bekannte und illegale Inhaltstoff des Hanf mit berauschender Wirkung. Unsere CBD Produkte sind frei von THC bzw. enthalten maximal die gesetzlich erlaubte Menge an THC. In Österreich sind das 0,3%, in Deutschland 0,2%.

Wie dosiere ich CBD Öl?

Grundsätzlich sollte man bei der Ersteinnahme von CBD mit einer geringen Konzentration beginnen und sich, falls nötig, mit der Zeit an eine höhere Dosierung herantasten. Tritt der erwünschte Effekt bereits bei Beginn ein, muss die CBD Dosierung nicht weiter erhöht werden. Da jeder Körper unterschiedlich auf Cannabidiol reagiert, und die überdosierte Einnahme von CBD bei empfindlichen Menschen zu Schwindel oder Müdigkeit führen kann, empfiehlt es sich, das Öl dann zu probieren, wenn keinen Verpflichtungen nachgegangen werden muss. Eine goldene Regel bei der Dosierung von CBD Tropfen gibt es nicht, mehr als drei mal fünf Tropfen am Tag sollten allerdings nicht eingenommen werden. Nutzt man das CBD Öl zu medizinischen Zwecken und strebt eine starke Wirkung an, sollte die Dosierung unbedingt mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden. Dies gilt auch für die gleichzeitige Einnahme von Medikamenten.

WIE LANGE BLEIBT CBD IM KÖRPER?

Die Wirkungsdauer von CBD kann sich je nach Körpergewicht, Stoffwechsel und Regelmäßigkeit der Einnahme unterscheiden. Der vollständige Abbau von CBD im Körper dauert jedoch bis zu fünf Tage. Zur Info: Bei Drogentests, beispielsweise im Rahmen von Verkehrskontrollen oder betriebsärztlichen Untersuchungen, wird nicht auf CBD getestet, da es sich um einen nicht berauschenden Wirkstoff handelt. Nachdem der THC- Gehalt von legalen CBD Ölen bei unter 0,2 Prozent liegt, muss man sich keine Sorgen machen, ein positives Ergebnis zu erhalten.

GIBT ES NEBENWIRKUNGEN VON CBD?

CBD Öle gelten als weitgehend frei von Nebenwirkungen. Lediglich bei starker Überdosierung können Beschwerden wie Schwindel, Müdigkeit oder Durchfall auftreten. Schwangere Frauen sollten grundsätzlich auf die Einnahme von Cannabidiol verzichten, da es sich negativ auf die Enzyme auswirkt, die für die Funktion der Plazenta verantwortlich sind. Nimmt man andere Medikamente ein, sollte die Anwendung von CBD aufgrund möglicher Wechselwirkungen stets mit einem Arzt abgesprochen werden.

CBD Öl kaufen - Online kaufen oder im Geschäft?

Egal, ob du ein “Digital Native” bist und die einfache Bestellung übers Internet bevorzugst oder das Shopping-Feeling liebst und lieber im Geschäft einkaufst. Wir von Hanfgarten bieten dir beide Möglichkeiten an. In unserem Online-Shop findest du alle CBD Öle von uns und kannst durch unser Sortiment stöbern. Neben den CBD Ölen findest du ebenfalls eine große Vielfalt an CBD Blüten, Hanfsamen, Hanfpflanzen und sogar CBD für Tiere. Bezahlen kannst du ganz einfach mittels Sofortüberweisung, Kreditkarte oder Vorkasse. Dann machen sich deine Produkte direkt über den Postweg auf zu dir. Wenn du dich persönlich von unseren Produkten überzeugen willst, kannst du uns auch in unserem Megastore besuchen kommen. In Kalsdorf, in der Nähe von Graz, findest du eine Vielzahl an Hanfprodukten, die du auch ganz einfach erwerben kannst. Wir freuen uns auf dich - online und offline.